01

Die Zukunft - E Paper.

Immer zur Hand. Vergessen Sie das ständige Kaufen teurer Lieferscheinbücher oder Vordrucke für Arbeitsberichte. Verlorengegangene, zerknitterte oder unlesbare Durchschläge gehören der Vergangenheit an. Zusätzlich können Sie ihrem SMARTdone! Bericht auch Fotos hinzufügen.

02

Fakturierung - Sofort.

Sofortige Übermittlung an den Kunden und das Office ohne tagelange Wartezeiten. Die Abrechnung erfolgt prompt.
Dadurch verringern Sie Ihre Zinslast.
Aufgrund  sofortiger Rechnungslegung verbessern Sie ihren Cashflow und ihre Liquidität mit SMARTdone!

03

Keine Zusatzkosten.

Sparen Sie sich teure Anschaffungen von speziellen Eingabegeräten für ihre Mitarbeiter um SMARTdone! einzusetzen. Unser System läuft Plattform übergreiffend auf jedem Gerät. Smartphone (egal ob Apple oder Android), Tablets, Laptops, und auch am PC oder Handy des Kunden.

Die Anwendung von SMARTdone! funktioniert einfach überall

Sparen Sie teure Handhelds oder andere spezielle Eingabegeräte. Und dabei geht es nicht nur um das Potential einige tausend Euro für spezielles Equipment zu sparen, sondern auch um einen reibungslosen Weiterbetrieb im "Notfall".

Dank des intuitiven Aufbaus funktioniert SMARTdone! problemlos und überall. Ihre Mitarbeiter können ihr eigenes Telefon, das Firmenhandy, ein Tablet, oder ein Notebook uneingeschränkt zur Erstellung eines Berichtes verwenden. Genau hier liegt einer der vielen Vorteile gegenüber anderer Produkte. In der Praxis kommt es vor, dass Geräten einmal der Akku ausgeht, zuhause vergessen, oder einfach defekt werden. Kein Problem für den Fall der Fälle - zur Not kann ihr Mitarbeiter auch am Handy oder PC seines Helfers, oder auf einem Gerät des Kunden, SMARTdone! aufrufen und seinen Bericht erstellen und senden. Der Grund warum dies so ist ist ebenso einfach wie perfekt. Die Sofware muss nicht wie üblich auf jedem einzelnen Gerät bei Ihnen in der Firma und den Aussendienstmitarbeitern installiert werden, sondern wird nur einmal am Server installiert. Und genau dorthin greiffen Ihre Mitarbeiter dann einfach zu.

...und dabei ist es dem System egal, ob es sich um Windows, Apple, Linux, iPhones oder Android Geräten oder was auch immer handelt. Alles was Ihr Mitarbeiter im Aussendienst benötigt ist sein Kennwort oder seine PIN.

Smartphones

Kompatibel mit allen Mobiltelefonen.

Tablets

Kompatibel mit allen Tablet´s

Computer

Kompatibel mit jedem Computer.

Bedienung

Viele Softwarelösungen sind einfach schlicht unbedienbar, da Sie für eine große Masse geschaffen wurden. Aufgrund Ihrer Struktur können sie nicht einfach angepasst werden. Die Folge davon ist, dass Ihre Mitarbeiter langwierige Schulungen absolvieren müssen um das System bedienen zu können.

Das soll nicht sein. Aus diesem Grund wurde SMARTdone! gemeinsam mit Aussendienstmitarbeitern in der Praxis entwickelt und nicht am Schreibtisch geplant. Das Ergebniss ist ein logischer und einfacher Aufbau, und ein System, das ohne aufwändige Schulungen von jedem Mitarbeiter bedient werden kann.

Es braucht jedoch jemanden der einmalig alle Ihre Daten, Kunden, Ersatzteile...usw. anlegt, und dann in weiterer Folge ergänzt. Dazu haben wir leicht verständliche Videoanleitungen für Ihren Innendienst parat, oder wenn Sie möchten können auch wir dies für Sie erledigen.

984351

Berichte Verfasst

19688

Bücher gespart

8435888

Minuten gespart

984351

Sofort Fakturiert

usability meets perfection.

Aufgrund des niedrigen Anschaffungspreises, den geringen Betriebskosten und der einfachen Bedienung hält sich Ihr Aufwand in Grenzen. Sie entfallten aber für Ihr Unternehmen ein enormes Einsparungspotential, da jeder Einsatz oder jede Lieferung von Ihrem Aussendienstes sofort fakturiert werden kann. Gegenüber dem Kunden erscheint Ihr Unternehmen zusätzlich transparent, up-to-date und innovativ.

Einsparungspotential

93%

Aufwand

12%

Fakturierungsgeschwindigkeit

100%

Firmenimage

85%

Nach anfänglicher Skepsis hat mich Smartdone überzeugt. Durch die perfekte und professionelle Anpassung von Smartdone an unsere betrieblichen Bedürfnisse funktioniert die tägliche Anwendung von Smartdone hervorragend. Auch unseren langjährigen Mitarbeiter, ohne EDV-Kenntnisse, haben sich ganz leicht auf das neue System umgestellt.

Angelika R. (HKLS Installationen)

Nach langer Suche habe ich mich für Smartdone entschieden. Alle anderen Anbieter waren überteuert und mit viel zu vielen unnötigen Funktionen.  Zusätzlich verlangten alle anderen Anbieter monatliche Gebühren. Das alles fällt bei Smartdone weg.

Georg L. (Maler)

Ich bin begeistert! Mit Smartdone konnte ich meine Effizienz deutlich steigern. Da Rechnungen gleich nach Beendigung des Einsatzes im Büro sind und sofort verrechnet werden. Auch die Stundenabrechnung  der Mitarbeiter erfolgt ohne Verzögerung.

Manfred P. (Personalbereitsteller)

Hi, ich bin Sarah und arbeite als Sekretärin. Seit dem wir Smartdone in unserer Firma haben ist alles viel einfacher für mich geworden. Vor Smartdone müsste ich alles selbst von den Auftragsbüchern in den PC eintragen. Die Handschrift war oft unleserlich, dann war die Durchschrift wieder nicht sichtbar, dann hat einmal der Kunde gefehlt, dann die Arbeitsstunden. Es war zum verzweifeln. Es hat immer irgendwas gefehlt, und ich musste dann jedem hinterher telefonieren. Das war immer sehr zeitaufwendig und nervig. Es kam alles am Monatsende zusammen und die Techniker wussten teilweise nicht mehr auf welchen Baustellen und wie lange sie dort waren. Dank  Smartdone fällt das alles weg, weil die Berichte sofort geschickt werden müssen. Smartdone ist perfekt. Also Daumen hoch für Smartdone.

Sarah J. (Sekretärin)

Hi, ich bin Jürgen und Elektrotechniker. Das lästige ausfüllen der Arbeitsscheine hat ein Ende, und das ist gut so. Smartdone ist der Wahnsinn. Das Handy habe ich sowieso immer dabei. Im Programm ist alles schon eingegeben. Ich brauch nur auswählen, welcher Kunde, welche Geräte, welche Ersatzteile, die Arbeitsstunden... Man braucht nur mit einem Klick auswählen, voll super. Dann noch die Unterschrift vom Kunden direkt am Handy, evtl. noch Foto dazu und dann einfach abschicken, direkt ins Büro. Fertig, so einfach ist das. Ich gebe es nicht mehr her mein Smartdone.

Jürgen S. (Monteur)

Unsere Preise für EPU & KMU

SMARTdone ist in verschiedene Preisklassen verfügbar, basierend auf der Anwenderzahl welche Sie benötigen und ob das System auf Ihrem eigenem Webserver oder am SMARTdone Server installiert wird. Das System selbst ist immer komplett. Bei der Funktionalität gibt es selbstverständlich keine Abschläge.

Preise Smartdone
Installation auf Kunden- oder SMARTdone Server ?
Damit SMARTdone auf allen Endgeräten funktioniert und jederzeit erreichbar ist, muss das System auf einem Server installiert werden. Sie können frei entscheiden ob Sie Ihren eigenen Server verwenden möchten (falls vorhanden), oder ob wir Ihnen einen Server zur Verfügung stellen sollen. Verwenden Sie den SMARTdone Server, brauchen Sie sich zusätzlich weder um Ihre Datensicherung, noch um die Installation eventueller Updates zu kümmern. Dies funktioniert automatisch, daher empfehlen wir die Installation auf den SMARTdone Server.
INFO: Einen eigenen Webserver haben Sie in der Regel verfügbar, wenn Ihr Unternehmen über eine Webseite verfügt. Im Zweifel können wir Sie dazu gerne beraten.

FAQ

Wir haben hier für Sie die am meisten gestellten Fragen zusammengefasst.

  • Wo kann ich SMARTdone! erhalten.

    Direkt hier bei uns. Verwenden Sie bitte dazu unser Kontaktformular. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schreiben  oder rufen Sie uns an, unter +43 664 7900 222 oder +43 4357 28 880.

  • Ist SMARTdone! für mein Unternehmen auch geeignet?

    Ja, SMARTdone! ist aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit für fast alle Unternehmen geeignet.

  • Wie ist der Bericht aufgebaut?

    Die Berichte können frei nach Ihren Bedürfnissen gestaltet werden. Es können für den Bericht verschiedene Arten von Feldern, in frei wählbarer Reihenfolge, welche Ihr Mitarbeiter ausfüllen muss angelegt werden.

    Dies können beispielsweise Textfelder, Dropdown Listen (z.B. für Ihre Kunden- oder Ersatzteillisten) oder auch Buttons sein:

    Aufbaubeispiel_Elemente

    ...sowie viele weitere Typen. Jedes dieser Felder kann als Pflichtfeld (sinnvoll beispielsweise für die Angabe von Arbeitszeit, oder der Auswahl des Kunden) definiert werden, oder optional genutzt werden.

    Üblicherweise trägt der Bericht Ihren Firmenkopf mit Logo, und darunter eine Zusammenfassung in Textform. Sie können hier zwei Musterberichte ansehen. Ein typischer Kundenbericht und ein weiterer wie sie Ihn in der Firma erhalten.

    » Musterbericht für Kunden ansehen

    » Musterbericht für Buchhaltung ansehen

    Berichte können nicht ohne ausfüllen der frei definierbaren Pflichtfelder abgesendet werden.

  • Wie funktioniert die automatische Zustellung der Berichte?

    Die automatische Zustellung funktioniert über E-Mail. Der Kunde wie auch die Firma erhalten je ein Mail in Textform, zusätzlich kann dem Mail auch ein PDF angehängt werden (siehe Demo). Die beiden Mails können, müssen aber nicht gleich sein. So können Sie z.B. der Benachrichtigung welche in die Firma gesendet wird, zusätzliche Informationen wie etwa IP- Adresse, Zeitstempel, GPS Position des Mitarbeiters oder interne Informationstexte hinzufügen, welcher der Kunde in seinem Bericht nicht sehen kann. Umgekehrt können Sie dem Kunden neue Produktempfehlungen, Aktionen, Hinweise auf Betriebsurlaub oder beispielsweise Weihnachtsgrüße hinzufügen. Auch hier lässt sich SMARTdone Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.

    Ist die Mailadresse des Kunden vorab nicht in ihrem System abgelegt, kann der Mitarbeiter diese in seinem Bericht auch manuell eingeben.

  • Warum Google Chrome für Berichte vermeiden ?

    Google Chrome funktioniert im Prinzip wie alle anderen Browser auch, allerdings rollte Google (05/2020) ein fehlerhaftes Update aus, welches bis heute nach wie vor auf sehr vielen Smartphones installiert ist. Der Fehler zeigt sich nur optisch, und zwar wenn in einer „Dropdown“ Liste eines oder mehrere Objekte ausgewählt wurden, wird nach dem Schließen der Liste trotzdem „0 ausgewählt“ angezeigt. Der Bericht wird korrekt Übertragen, auch alle angebundenen Optionen zu der betreffenden Auswahl werden registriert und korrekt ausgeführt. Es handelt sich wie Erwähnt ausschließlich um einen optischen Darstellungsfehler auf dem Mobilgerät, welcher dennoch verwirrend sein kann. Daher empfehlen wir Chrome zu vermeiden bis sichergestellt ist das sich dieses Update nicht mehr in Zirkulation befindet.

  • Kann ich mit SMARTdone! vorhandene Stammkunden, Artikellisten... selbst anlegen?

    Stammkunden, Artikellisten oder Ersatzteile so wie alle anderen nötigen Felder können selbstverständlich von Ihnen selbst angelegt werden, oder auf Wunsch auch vom SMARTdone Team.

  • Kommt ein Mitarbeiter von SMARTdone bei Bedarf auch in die Firma

    Auf Kundenwunsch ist dies nach Terminvereinbarung selbstverständlich möglich.

  • Gibt es Support und in welchen Sprachen?

    Ja, selbstverständlich. Derzeit in Deutsch, Englisch und Spanisch.

  • Können aus Berichten direkt Rechnungen erstellt werden?

    Derzeit noch nicht, wir arbeiten allerdings daran diese Funktion in naher Zukunft zusätzlich anzubieten.

Treten Sie mit uns in Verbindung

Unser Team ist gerne für Sie da. Wir freuen uns bereits auf eine Anfrage oder ein Feetback von Ihnen.

  • Impressum & AGB

    MonTec (Monsberger Technik) ist Teil der
    Monsberger Kälte- und Systemgastronomietechnik GmbH
    Industriestraße 6a
    9470 St. Paul im Lavanttal

    Alle auf www.monte-c.at verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

    Firmenbuchnummer
    409924f

    Firmengericht
    Landesgericht Klagenfurt

    GLN (der öffentlichen Verwaltung)
    9110019980260

    Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)
    Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg

    Angaben zur Online-Streitbeilegung: Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr. Sie können allfällige Beschwerde auch an office@gastreg.at oder office@monsberger-gmbh.at richten.

    Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Onlineangebotes wurden sorgfältig und nach unserem aktuellen Kenntnisstand erstellt, dienen jedoch nur der Information und entfalten keine rechtlich bindende Wirkung, sofern es sich nicht um gesetzlich verpflichtende Informationen (z.B. das Impressum, die Datenschutzerklärung, AGB oder verpflichtende Belehrungen von Verbrauchern) handelt. Wir behalten uns vor, die Inhalte vollständig oder teilweise zu ändern oder zu löschen, soweit vertragliche Verpflichtungen unberührt bleiben. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

    Links auf fremde Webseiten: Inhalte fremder Webseiten, auf die wir direkt oder indirekt verweisen, liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches und machen wir uns nicht zu Eigen. Für alle Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der in den verlinkten Webseiten aufrufbaren Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der verlinkten Webseiten.

    Urheberrechte und Markenrechte: Alle auf dieser Website dargestellten Inhalte, wie Texte, Fotografien, Grafiken, Marken und Warenzeichen sind durch die jeweiligen Schutzrechte (Urheberrechte, Markenrechte) geschützt. Die Verwendung, Vervielfältigung usw. unterliegen unseren Rechten oder den Rechten der jeweiligen Urheber bzw. Rechteverwalter. Quelle Bildmaterial: Pixabay, PXhere, First Blue Data.

    Hinweise auf Rechtsverstöße: Sollten Sie innerhalb unseres Internetauftritts Rechtsverstöße bemerken, bitten wir Sie uns auf diese hinzuweisen. Wir werden rechtswidrige Inhalte und Links nach Kenntnisnahme unverzüglich entfernen.

     

    Nutzungsbedingungen:Durch Nutzung dieser Webseiten unterliegt der Nutzer den gegenständlichen Nutzungsbedingungen. Diese sind Teil des WWW-Angebotes. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen der Nutzungsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile der Nutzungsbedingungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

     

    Nutzung unserer Daten: Der Nutzung von im Rahmen der Impressums- bzw. Offenlegungs- und Informationspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Einleitung rechtlicher Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails etc. bleibt vorbehalten.
    Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Es werden lediglich die von Ihrem Internet-Provider mitgeteilten Angaben erhoben (v.a. die Ihnen zugewiesene IP-Adresse). Diese Informationen werden von uns lediglich für die Dauer des Website-Besuchs gespeichert; eine Auswertung erfolgt lediglich zu statistischen Zwecken, wobei der einzelne Nutzer anonym bleibt.


    Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Website zu ermöglichen, setzen wir die als „Cookies“ bekannten kleinen Textdateien ein, um Präferenzen der Nutzer zu verfolgen und unsere Website entsprechend optimal gestalten zu können. Cookies werden heute von den meisten Websites routinemäßig eingesetzt. Sollten Sie in dieser Hinsicht jedoch Bedenken haben, können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert. Darüber hinaus erheben wir nur solche personenbezogenen Daten, die vom Website-Besucher explizit und freiwillig eingegeben werden. Eine solche Eingabe kann z. B. erfolgen, wenn ein Besucher sich für bestimmte Bereiche der Website registrieren lassen oder einen Newsletter abonnieren. Derartige Informationen werden von uns ausschließlich zum entsprechenden Zweck und unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen genutzt; eine weitergehende Nutzung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Der Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Wir teilen Dritten keinerlei personenbezogenen Daten mit, sofern dies nicht gesetzlich erlaubt ist oder vom Betroffenen selbst ausdrücklich gewünscht wird. Uns ist der Wert Ihrer persönlichen Angaben bewusst. Wir ergreifen deshalb alle gesetzlich vorgeschriebene Maßnahmen zum Schutz der uns anvertrauten personenbezogenen Daten. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten beachten wir selbstverständlich die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Datenschutzgesetzes (DSG).

     

    Hinweis zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies: Auf dieser Website wird Software zur Analyse der Benutzung der Website eingesetzt. Durch die Auswertung dieser Daten können wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse der Nutzer gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität des Angebotes noch weiter zu verbessern.
    In diesem Zusammenhang kommen auch sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Website gespeichert werden und so die Wiedererkennung eines Besuchers auf anonymer Basis ermöglichen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden.
    Auf dieser Website werden Cookies zur optimierten Steuerung der Werbung gesetzt. Die dabei gewonnenen Daten werden ausschließlich anonymisiert gespeichert.
    Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der oben beschriebenen Vorgangsweise zur Analyse der Benutzung dieser Website zu.

     

    Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
    Footer

    Monsberger Kälte- und Systemgastronomietechnik GmbH, Industriestraße 6a, 9470 St. Paul i. Lav., Österreich
    TELEFON: +43 4357 28 880
    FAX: +43 4357 28 880 10
    E-mail: office@monsberger-gmbh.at

     

    AGB
    1.Vertragsgegenstand
    1.1) “Smartdone“ und/oder „Kommrein“, im Folgenden kurz „Anwendungen“ genannt, sind Anwendungen welche von der Monsberger Kälte- und Systemgastronomie Gmbh, Industriestrasse 6a in A-9524 St. Paul im Lavanttal, kurz „MKS“, vertrieben werden.
    1.2) Alle Arbeiten und Daten, die der Nutzer mit den zur Nutzung überlassenen Anwendungen erstellt oder über das Internet up- downloadet, werden, sofern der Käufer nichts anderes erwünscht, unter Beachtung der nötigen Sicherheitsvorkehrungen, auf den Servern von MKS gespeichert.
    1.3) Der Betrieb des Client-Rechners, sowie der Aufbau der Online-Verbindung zur Plattform der Anwendungen, obliegen dem Auftraggeber. Für den fehlerfreien und unbeeinträchtigten Betrieb und der Installation der EDV-Anlage des Auftraggebers und der Software, sowie dem Aufbau der Online-Verbindung zur Anwendungs-Plattform übernimmt MKS im Rahmen dieses Vertrages keinerlei Haftung, Service oder Hilfestellung, da dies nicht Leistungsumfang dieses Vertrages ist.
    1.4) Um Anwendungen von MKS nutzen zu können, bedarf es eines internetfähigen Computers oder Smartphones.
    1.5) Die Leistungen, der dem Auftraggeber zur Verfügung gestellten Anwendungen, sind im abzuschließenden Liefervertrag beschrieben. MKS behält sich vor, die zur Verfügung gestellten Anwendungen jederzeit zu modifizieren und abzuändern.
    1.6) MKS stellt eine Benutzerdokumentation der Anwendungen in maschinenlesbarer Form zur Verfügung.


    2. Nutzungsrecht
    2.1) Kunden von MKS stehen keine wie immer gearteten Rechte im Hinblick auf die Software/Anwendung oder Quellcodes der Produkte zu. Auftraggeber und Partner verpflichten sich, diese nicht zu assemblieren, zu dekompilieren und nicht anderweitig zu versuchen den Quellcode aus den gelieferten Produkten zu erlangen.
    2.2) MKS gewährt dem Vertragspartner für die Dauer des vertraglich vereinbarten Nutzungsverhältnisses das unübertragbare, nicht ausschließliche Recht, im Rahmen des Cloud-Services, auf die Software zuzugreifen und diese im vertraglich vereinbarten Umfang für seinen Geschäftsbetrieb zu nutzen.
    2.3) Alle Rechte hinsichtlich des Anwendungskonzepts, der Software bzw. der Services, der Dokumentation oder Teilen des Vorgenannten, verbleiben bei MKS bzw. deren Lieferanten.
    Die mittels der genutzten Anwendung erstellten Arbeitsergebnisse stehen dem Nutzer zur freien Verfügung, der hieran das ausschließliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrecht erwirbt.
    2.4) Soweit nicht explizit bei der einzelnen Applikation möglich und gestattet, ist ein Download oder eine Vervielfältigung der Software, innerhalb der Infrastruktur des Auftraggebers, unzulässig. Des Weiteren ist es unzulässig, Dritten die Software zugänglich zu machen.
    2.5) Der Kunde hat zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, die in seinem Besitz befindlichen Daten wie Adressen, Bilder oder Textbeiträge herunterzuladen oder von MKS löschen zu lassen.
    2.6) Die oben definierte rechtmäßige Nutzung der Anwendung begründet für den Auftraggeber kein Eigentum oder ein sonstig geartetes zeitlich vom Bestand dieses Vertrages unabhängiges Recht an der Software.
    2.7) Bei Beendigung des Vertrags sind etwaig hergestellte Kopien und Ausdrucke der Software, der Dokumentation oder sonstige, der Verwertung durch MKS zugewiesenen Materialien zu löschen bzw. zu vernichten, sofern der betreffende Schutzgegenstand dem Auftraggeber nicht ausdrücklich und schriftlich zur freien Verwendung überlassen wurde. Die Vernichtung ist auf Wunsch von MKS durch den Auftraggeber nachzuweisen.


    3.Lieferung und Gewährleistung
    3.1) Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im uneingeschränkten Eigentum von MKS.
    3.2) MKS vertreibt die angebotenen Anwendungen unter dem Gesichtspunkt höchstmöglicher Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. MKS übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, dass diese Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können oder dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben.
    3.3) Gewährleistungspflichtige Mängel werden nach dem Ermessen von MKS entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung behoben. Die Wandlung oder Preisminderung wird einvernehmlich ausgeschlossen. Die Gewährleistung erlischt, wenn Änderungen von Dritten vorgenommen wurden.
    3.4) MKS weist darauf hin, dass eine Haftung für Anwendungsfehler des Vertragspartners oder seiner Gehilfen und Mitarbeiter ebenso nicht übernommen wird, wie im Falle eigenmächtiger Abänderungen der Anwendung oder Konfiguration ohne Einverständnis von MKS.
    3.5) Die Nutzung der Anwendungen sowie der Dienstleistungen von MKS durch Dritte, sowie die entgeltliche Weitergabe derselben an Dritte, bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung von MKS.
    3.6) Der Vertragspartner ist verpflichtet, seine Passwörter sicher auszuwählen und diese geheim zu halten. (mind. 10stellig, mind. je ein Groß- sowie Kleinbuchstabe, eine Zahl sowie ein Sonderzeichen) Für Schäden, die durch mangelhafte Geheimhaltung der Passwörter durch den Vertragspartner oder durch Weitergabe an Dritte entstehen, haftet dieser.
    3.7) MKS ergreift technische Maßnahmen, um die bei ihr gespeicherten Daten zu schützen. MKS ist jedoch nicht dafür verantwortlich, wenn es jemandem gelingt auf rechtswidrige Art und Weise an diese Daten heranzukommen und sie weiterzuverwenden. Die Geltendmachung von Schäden der Vertragspartei oder Dritter gegenüber MKS aus einem derartigen Zusammenhang wird einvernehmlich ausgeschlossen.
    3.8) Die Haftung für Folgeschäden und entgangenem Gewinn, sowie der Ersatz von Sachschäden ist einvernehmlich ausgeschlossen.
    3.9) MKS ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Bedenken hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers entstanden sind und dieser auf Begehren von MKS weder Vorauszahlung leistet, oder wenn über das Vermögen des Vertragspartners ein Insolvenzverfahren eröffnet wird oder ein Auftrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens mangels hinreichenden Vermögens abgewiesen wird.


    4.Haftung des Vertragspartners für Inhalte und Netzaktivität
    4.1) MKS haftet nicht für den Inhalt übermittelter Daten oder für den Inhalt von Daten, die durch Anwendungen von MKS zugänglich sind. Der Vertragspartner von MKS verpflichtet sich, sich bei der Nutzung der von MKS angebotenen Anwendungen an die jeweiligen nationalen und internationalen Rechtsvorschriften zu halten. Sofern der Vertragspartner seinerseits Wiederverkäufer ist, wird er diese Verpflichtung seinen Auftraggebern auferlegen und alle zumutbaren Maßnahmen ergreifen, um die gesetzwidrige Verwendung der angebotenen Anwendungen zu unterbinden. MKS behält sich jedoch vor, den Transport von Daten, die internationalen Verpflichtungen oder den guten Sitten widersprechen, zu unterbinden, verpflichtet sich jedoch nicht dazu.
    4.2) MKS behält sich vor, Auftraggeber, bei welchen der begründete Verdacht besteht oder der Nachweis vorliegt, dass von ihrem Anschluss entweder Netzaktivitäten ausgehen, die sicherheits- oder betriebsgefährdend für MKS oder andere Rechner sind, die Versendung von unerlaubtem Spam, gefährliche Files in Anhängen oder der Versand an Adressen ohne die gesetzlich vorgeschriebene Einwilligung des Empfängers erfolgt ist, unverzüglich und ohne Vorwarnung physisch und/oder logisch vom Internet zu trennen. Die Kosten der Erkennung und Verfolgung der Aktivitäten sowie die Unterbrechung der Verbindungen und jeglicher Reparaturen müssen vom Vertragspartner zur Gänze getragen werden.
    4.3) Des Weiteren gewährleistet der Vertragspartner die Einhaltung der nationalen sowie internationalen Telekommunikations-Gesetze und zeichnet sich für die Folgen einer allfälligen Missachtung dieser oder Regressansprüchen Dritter vollinhaltlich verantwortlich.


    5.Vertragsabschluss
    5.1) Der Abschluss von Lieferverträgen kann via unterschriebenen Vertrag, via Auftragsbestätigung durch MKS oder via Online-Bestellung erfolgen. Die Übermittlung kann via E-Mail, Fax oder auf dem Postweg an MKS erfolgen.
    5.2) MKS behält sich bei fehlenden oder falschen Angaben vor, den Vertragsabschluss zu verweigern.


    6.Lieferung von Anwendungen
    6.1) Anwendungen von MKS werden ausschließlich von MKS auf eignen Servern, oder auf Wunsch auf Kundenservern installiert. Eine physische Auslieferung findet nicht statt. Wünscht der Kunde eine entsprechende Installation auf seinem eigenen Server, so hat er die nötigen Zugangsdaten an MKS zu übermitteln. Die Installation der Anwendung (wo auch immer) ist mit der Lieferung gleichzusetzen.
    6.2) MKS übernimmt keine Gewähr dafür, dass die gelieferte(n) Anwendung(en) mit anderen Programmen des Vertragspartners zusammenarbeiten und dass die Software jederzeit und fehlerfrei funktioniert. Des Weiteren übernimmt MKS keine Gewähr, dass im Falle von Fehlern, sämtliche Softwarefehler behoben werden können. Die Gewährleistung ist auf reproduzierbare Mängel in der Programmfunktion beschränkt. Die Weitergabe von Software an Dritte, auch deren kurzfristige Überlassung, ist in jedem Fall ausgeschlossen.


    7.Pflichten der Parteien
    7.1) Der Kunde stellt MKS von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf den vom MKS zur Verfügung gestellten Anwendungen oder Daten beruhen.
    7.2) Um den Erhalt der von MKS an den Auftraggeber versandten Nachrichten sicherzustellen, verpflichtet sich der Kunde, den Inhalt seines gegenüber der MKS angegebenen E-Mail-Accounts, regelmäßig zu kontrollieren, bzw. bei Wechsel der E-Mail-Adresse dies MKS im Vorhinein bekannt zu geben.
    7.3) Der Auftraggeber verpflichtet sich, Anwendungen von MKS nicht für Zwecke oder in einer Art zu verwenden, die gesetzeswidrig sind.
    7.4) Nach erfolgter Lieferung/Installation der Anwendung informiert der Kunde MKS unverzüglich schriftlich hierüber und über ggf. festgestellte Mängel. MKS wird in einer angemessenen Frist die Mängel beseitigen und den Kunden erneut zur Abnahme auffordern.
    7.5) Eine Endabnahme liegt dann vor, wenn keine oder nur noch solche unerheblichen Mängel verbleiben, die die Tauglichkeit der Anwendung zum beabsichtigten Zweck nicht mindern und zur sinngemäßen Verwendung des Kunden fähig sind.
    7.6) Verwendet der Kunde die Anwendung vor der Endabnahme, so gilt die Anwendung als abgenommen.
    7.7) Der Kunde verpflichtet sich, den Zugang zum Service sowie die Anwendungen selbst, nicht missbräuchlich zu nutzen.
    7.8) Jede der Parteien sichert der anderen zu, dass sie alle ihr von der jeweils anderen Partei zur Kenntnis gebrachten Informationen als ihr anvertraute Betriebsgeheimnisse behandelt und sie Dritten nicht zugänglich macht. Ein Verstoß gegen die Geheimhaltungspflicht begründet für die jeweils andere Partei das Recht auf Schadensersatz.


    8 Verfügbarkeit der Anwendungen
    8.1) Verfügbarkeitseinschränkungen aufgrund von Problemen bei der Internet-Anbindung fallen nicht in den Verantwortungsbereich von MKS. MKS behält sich daneben eine zeitweilige Beschränkung der Verfügbarkeit von Leistungen, wegen technischer Änderungen an den Anlagen oder wegen sonstiger Maßnahmen (z.B. Wartungsarbeiten, Reparaturen etc.), vor.

    8.2) Für einen Ausfall der Leistungen von MKS aus Gründen höherer Gewalt, einschließlich Streiks, Aussperrungen, kriegerischer oder terroristischer Ereignisse übernimmt MKS keinerlei Haftung.
    8.3) Eine von MKS zu vertretende Nichtverfügbarkeit bringt der Kunde durch eine Störungsmeldung zum Ausdruck. Diese ist unter der E-Mail-Adresse office@monte-c.at bekannt zu geben. Die Störungsmeldung erfolgt durch den Auftraggeber oder einem von diesem genannten Mitarbeiter.
    8.4) Erfolgt die Störungsmeldung nicht unverzüglich, stehen dem Auftraggeber keinerlei Rechte aufgrund der Störungen, Ausfälle und Mängel zu.
    8.5) Bei wiederholten, grob fahrlässig oder vorsätzlich unzutreffenden (bzw. selbst verschuldeten) Störungsmeldungen durch den Auftraggeber ist MKS berechtigt, die durch die Bearbeitung der Störungsmeldungen entstandenen Kosten, mindestens jedoch €50,-je Störungsmeldung dem Auftraggeber als Schadensersatz zu verrechnen.


    9.Haftung
    9.1) Die verschuldensunabhängige Haftung im Bereich der mietrechtlichen oder ähnlichen Nutzungsverhältnisse, für bereits bei Vertragsschluss vorhandene Fehler. wird ausgeschlossen. MKS haftet nicht für den mit der Inanspruchnahme der Leistungen beim Auftraggeber bezweckten Erfolg.
    9.2) Für Folgeschäden (wie z.B. entgangener Gewinn, Datenverlust) haftet MKS nicht.
    9.3) Die Haftung von MKS ist bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, in jedem Fall aber auf EUR 1.000,- je Kunde beschränkt.
    9.4) Der Vertrag kann nach Ablauf der Vertragslaufzeit mit einer Frist von 1 Monat bei sonstiger Verlängerung um ein weiteres Monat gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.


    10. Verrechnung
    10.1) Die Preise verstehen sich netto. Die Rechnungsstellung von MKS erfolgt in der Regel monatlich im Vorhinein. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Auftragserteilung durch den Auftraggeber via E-Mail. MKS bietet seinen Kunden alternativ und gegen Aufpreis die postalische Übermittlung der Rechnung an. Die Forderung ist mit Empfang der Rechnung fällig und binnen 10 Tagen nach Erhalt zu bezahlen. Nach dieser Frist gerät der Kunde ohne weitere Mahnung in Verzug. Die Rechnung gilt als vom Auftraggeber bestätigt, wenn dieser nicht innerhalb von 10 Tagen, nach Zugang der Rechnung, schriftlich oder per Fax widersprochen hat.

    10.2) Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers ist MKS berechtigt, bankenübliche Verzugszinsen zu berechnen. Kommt der Kunde in Verzug, so kann MKS das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist kündigen.


    11.Sonstiges
    11.1) Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers gelten nicht. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn MKS ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Bei Vertragsabschluss bestanden keine mündlichen Nebenabreden. Änderungen und zusätzliche Vereinbarungen haben schriftlich zu erfolgen; dies betrifft auch Änderungen dieser Schriftformklausel.
    11.2) MKS behält sich das Recht vor, den Auftraggeber, sowie Kunden von Partnern, die Anwendungen von MKS nutzen, als Referenzen zu nennen.
    11.3) Der Auftraggeber erklärt sich insoweit mit der Erfassung, Speicherung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten einverstanden, als dies für die Durchführung dieses Vertrags erforderlich ist.


    Salvatorische Klausel
    Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig, unwirksam oder undurchsetzbar sein bzw. werden, verpflichten sich die Parteien, diese durch eine Bestimmung zu ersetzen, die, sofern dies möglich ist, in rechtlicher Hinsicht, dem ökonomischen Zweck der Vereinbarung. am nächsten kommt.


    Erfüllungsort ist der Hauptsitz von MKS, jedoch behält sich MKS das Recht vor, auch am Ort des Sitzes oder der Niederlassung des Auftraggebers zu klagen, sofern jener sich im Ausland befindet. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsschluss seinen Firmensitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Europäischen Union, so ist der Gerichtsstand Klagenfurt. Dies gilt auch, wenn der Sitz des Auftraggebers zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

    Es gilt österreichisches Recht.

© 2020 Monsberger GmbH. All Rights Reserved. Designed by SMARTdone!